R E I K I


Begründer der Reiki-Methode (Usui Reiki Ryoho)
Geboren am 15. August 1865
Gestorben am 9. März 1926
Geburtsort: Taniai (Dorf im Zentrum der jap. Hauptinsel Honshu)

REIKI (sprich: Ree-Kii) ist eine sehr alte Heilmethode, die vor über 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit-Sutras erwähnt wurde und im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Seither wird auch vom Usui-System des Reiki gesprochen.

 

Das Wort „Reiki“ ist ein japanisches Wort und bedeutet „universale Lebensenergie“. Reiki ist eine sehr alte, natürliche Entspannungsmethode, die zur Harmonisierung des Energiehaushaltes führt. Reiki ist eine Methode des Handauflegens zur Stärkung und Regenerierung von Körper, Geist und Seele. Reiki ist ebenso ein spiritueller Weg zu sich selbst. Es ist eine einfache und wirksame Methode zur Übertragung dieser Energie. Sie wird als jene Kraft bezeichnet, die unseren Körper nährt und erhält. Durch Auflegen der Hände des Reiki Eingeweihten kommt ein Energiefluss zustande, der als Wärme, Kribbeln oder auch als Pulsieren wahrgenommen werden kann .

Was Reiki ist

Reiki ist ein System, das es jedem, der möchte, ermöglicht, Energie in intensiver Form zu empfangen und weiterzugeben

  • Reiki ist von jedem erlernbar
  • Reiki respektiert den freien Willen des Empfangenden
  • Reiki unterstützt Selbstheilungsprozesse
  • Reiki ist ein hilfreiches Werkzeug für die persönliche Entwicklung
  • Reiki ist immer für dich da - wenn du es einmal gelernt hast, kannst du es bis ans Ende deiner Tage einsetzen
  • Reiki ist ein ganzheitliches System, das Körper, Geist und Seele berücksichtigt - zugleich ist es leicht in viele andere Anwendungsmethoden integrierbar

Nicht der Glaube an Reiki ist entscheidend, sondern dass man offen dafür ist.

 

Fernreiki

Wie funktioniert Fernreiki?
Die universale Lebensenergie fließt überall und kennt keine Grenzen. Alles ist über diese Energie und deren Schwingungen miteinander verbunden. Dies lässt sich auch mit der Quantenphysik erklären, die besagt, dass alle Materie aus Schwingungen besteht.
Reiki ist unabhängig von Raum und Zeit. Reiki kann durch Fernübertragung durch den Reiki-Gebenden (ab dem 2. Reiki-Grad), von jedem Lebewesen zu jeder Zeit an jedem Ort auf der Welt empfangen werden. Es gibt keine Hindernisse – weder Gebäude, Mauern oder Entfernungen können verhindern, dass Reiki empfangen wird.
So kann ich Ihnen Fernreiki senden, wenn Sie bei sich Zuhause sind, aber auch wenn Sie sich z.B. in Australien befinden. Kaum zu glauben, aber es funktioniert (übrigens auch für Ihre Haustiere).
Fernreiki kann an einzelne Personen oder aber auch an Gruppen verschickt werden. Voraussetzung für Fernreiki ist jedoch immer die Einwilligung des Empfängers. Würde man Fernreiki gegen den Willen des Empfängers versenden, so wird man eine Blockade wahrnehmen – es funktioniert nicht. Denn hier gilt das Gesetz des freien Willens. Wer nicht will, bekommt auch kein Fernreiki.
Fernreiki kann unterschiedlich empfunden werden und unterschiedlich wirken. Seien Sie ganz einfach offen und haben Sie keine speziellen Vorstellung. Es kann sein, dass Sie eine Wärme oder ein Kribbeln verspüren, es kann aber auch sein, dass Sie gar nichts merken. Jedoch wird Sie in jedem Fall die universale Lebensenergie erreichen.
Man kann Fernreiki auch auf bestimmte Situationen versenden, z.B. um das Umfeld für eine Prüfung, für ein Bewerbungsgespräch, oder zur Bewältigung schwieriger Situationen positiv zu gestalten.
Wie können Sie nun Fernreiki durch mich empfangen?
Zunächst stimmen wir einen Termin für die Fernübertragung ab. Zu diesem Termin sollten Sie es sich möglichst bequem machen (am besten liegen) und für eine ruhige angenehme Atmosphäre sorgen. Sie entspannen sich, lassen alle Gedanken fallen, können die Augen schließen und werden dann Fernreiki einfach empfangen. Besonders vor dem Schlafen gehen ist ein guter Zeitpunkt, da es vorkommen kann, dass Sie durch die tiefe Entspannung einschlafen. Sie können Fernreiki allerdings auch an jedem anderen Ort. Ich habe Clienten
die in Spanien und Baku die Fernreiki empfingen und starke Verbindungen empfingen.
Es ist möglich, dass Sie bereits nach einem Fernreiki eine Wirkung verspüren. Es kann auch sein, dass Fernreiki mehrmals empfangen werden muss. Wie bei jeder Reiki-Energieübertragung sind auch bei Fernreiki zu Beginn 3-4 Sitzungen hintereinander zu empfehlen. Die Dauer des Fernreiki hängt ganz von den Bedürfnissen des Empfängers ab und liegt zwischen ca. 20-40 Minuten. Abweichungen sind möglich.
Beachten Sie bitte auch bei Fernreiki unbedingt meine Hinweise!
Wie erfolgt die Bezahlung für Fernreiki?
Fernreiki ist eigentlich kostenlos zu empfangen. Der Preis ist sozusagen ein Energieaustausch (Geben und Nehmen) und steht für die Zeit, welche ich für Ihre Energieübertragung aufwende.
Bei der Kontaktaufnahme mit mir, werde ich Ihnen meine Bankverbindung nennen. Sie überweisen, und nachdem der Betrag auf meinem Konto eingegangen ist, setzte ich mich sofort mit Ihnen in Verbindung . Wir können dann den Termin für die Fernübertragung festlegen.
Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine e-mail.
Ich gebe Ihnen gerne weitere Auskünfte.

 

 

Unfallkrankenhaus Berlin: Positive Erfahrungen mit Reiki bei chronischen Schmerzen

Doch wie gut wirkt Reiki wirklich? Dieser Frage sind auch Ärzte am Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) nachgegangen. Hier wurden Patienten seit 2008 mit Reiki behandelt, die unter chronisch starken Schmerzen litten und denen mit den Methoden der Schulmedizin nicht mehr zu helfen war.

Nun wurden 1.000 dieser Patienten befragt. Das Ergebnis war beeindruckend: 85 Prozent der Befragten, die unter chronischen Schmerzen litten, sagten aus, dass sich ihre Beschwerden durch diese alternative Form der Behandlung gebessert habe oder sogar komplett verschwunden sei.

 

Reiki hat, wie sich am UKB zeigte, noch einen weiteren Vorteil. Es handelt sich um eine Behandlungsmethode, die die Patienten sehr leicht selbst erlernen können. So können sie sich ohne Angst vor Nebenwirkungen zu Hause bei Bedarf weiter behandeln.


BITTE BEACHTEN SIE!                                                               

Ich bin Heiler, kein Arzt, darf keine Diagnosen stellen, kann, will und darf keine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt/Heilpraktiker. Diese soll auf keinen Fall abgebrochen oder verändert werden. Ich kann und darf kein Heilversprechen abgeben. Heilung kann der erfahren, der sich Ihr öffnet. Heiler stehen oft unter einem großem Erwartungsdruck. Der eigene Wille zur Genesung, zum Wohlbefinden, das Ausmaß der Selbstliebe und die Demut sind entscheidend und von großer Bedeutung.

Gerne möchte ich mich auf dieser Weise für die erste Weihe bei Sieglinde Wohlgemuth aus Berlin bedanken, es war eine

wundervolle Erfahrung. Mein weiterer Weg führte mich zu Edith Menger auch hier konnte ich eine sogenannte Seelenverwandtschaft feststellen und Edith begleitete mich bis zum Meister und  Lehrer. Lieben energiereichen Dank

an Euch beide und ich weiß dass diese "Ausbildung" nie zu Ende sein wird. Nicht vergessen möchte ich einen lieben Freund,

Bernd Nowak, der mich zu Sieglinde brachte und damit meine Reiki Erfahrung damit einleitete. Auch Dir, mein lieber Bernd,

lieben Dank.