Welcome

 

Ihr Geld auf der Bank gehört NICHT Ihnen! Die Risiken von Spareinlagen.

Die schlechten Nachrichten über konventionelle Sparmodelle häufen sich und tragen immer mehr zur Verunsicherung der Bevölkerung bei.

Zu alledem konfrontiere ich Sie nun mit einer weiteren schlechten Botschaft, die aber schon immer richtig war: Ihr Geld auf Ihrem Sparbuch gehört nicht Ihnen!

Verunsichern möchte ich Sie allerdings nicht; ich möchte, dass Sie sich mit dem Thema zumindest ein bisschen befassen und Ihrem kritischen Verstand wieder mehr vertrauen, damit Sie weniger den Sprüchen der Finanzlobby hilflos ausgesetzt sind. Letztere wollen natürlich nur Ihr Bestes – Ihr Geld!

Mit der Einzahlung Ihres Geldes auf Ihr Sparbuch verlieren Sie Ihre Eigentumsrechte an diesem Geld. Ist das Geld erst einmal auf dem Konto, ist der Sparer lediglich Gläubiger der Bank. Juristisch handelt es sich hierbei um einen Darlehensvertrag.* Der Sparer gibt der Bank also zu Zinsen von aktuell nahe 0 % und deutlich unterhalb der Inflation einen kurzfristigen Kredit. In einzelnen Fällen gibt es mittlerweile sogar schon negative Zinsen auf Sparguthaben. Das heißt: Sie geben der Bank ein Darlehen und zahlen sogar noch dafür, obwohl Sie zugleich Gläubigerrisiken eingehen. Im umgekehrten Fall (Disponutzung) sind die Zinsen selbstverständlich etwas höher.

Da es sich bei Sparguthaben nicht um das Eigentum des Sparers handelt, greift auch nicht der verfassungsrechtliche Schutz des Eigentums beziehungsweise der Schutz vor Enteignung nach Artikel 14 des Grundgesetzes.
Mit diesem Wissen wird es für viele von uns auch nachvollziehbarer, wieso ein Schuldenschnitt wie in Zypern möglich war, bei dem vielen Sparern vom Staat übers Wochenende einfach bis zu 9,9 % vom Konto „abgebucht“ wurden. Einige EU-Vertreter sehen hierin eine Rettungs-Blaupause für die gesamte EU.

Das Finanz-Fachmagazin FOCUS Money schrieb zur Situation in Deutschland am 12.11.2014 in einer Kolumne: Von wegen ‚Einlagensicherung‘ – Noch nie war Ihr Geld auf der Bank so unsicher“

Zuletzt möchte ich noch auf eines hinweisen. Wie sollte es anders sein: Diejenigen, die ohnehin schon viel Geld und das nötige Wissen haben, tangiert das Ganze wieder einmal am wenigsten – denn diese parken ihr Geld nicht auf dem Sparbuch, sondern lassen Ihr Geld durch vermögensverwaltende Fondsmanagen und freuen sich sogar über die niedrigen Zinsen. Fonds sind juristisch gesehen Sondervermögen und damit vor dem Zugriff durch Dritte geschützt. Zudem investieren Fonds in Sachwerte, womit Sie auch im Fall von Währungsreformen nicht zu den Verlieren zählen.

Sie Fragen sich vielleicht:
– Welche Auswirkungen hat die Euro- und Finanzkrise auf mich?
– Ist mein Geld noch sicher?
– Gibt es heute überhaupt noch Sicherheiten?
– Was soll ich nun tun?
– Welche Förderungen gibt es vom Staat?
Dann finden Sie hier die passenden Antworten.

VIZIONARY also CAPRICOIN DIE Kryptowährung der Neuzeit an dritter Stelle von der allen aber die Einzige die

alles kann, egal welche Währung und welche Geschwindigkeit, dass können andere nicht. Unabhängig von den weltweiten Kreditinstituten und absolute Sicherheit, weil es niemanden gehört. Hier gehört Dein Geld tatsächlich Dir.

Gerne lade ich Dich zu einem Seminar ein. Melde ich unter Kontakt per Formular an.

Vizionary hat auch ein Produkt für den arabischen Raum entwickelt, dass Schariakomfort ist und dort der absolute Renner ist.